Abgrenzung

5. August 2018 

 

foto Während unseres Urlaubs in Italien habe ich gelegentlich das Eifon für Bilder bemüht. Zugegeben, auf dem kleinen Bildschirm sehen die Bilder gut aus. Zudem lassen sich Aufnahmen beispielsweise im Handumdrehen auf Instagram zeigen, womit eine gute Möglichkeit besteht, Andere unmittelbar an den eigenen Aktivitäten teilhaben zu lassen. Die Kombination aus Schlaufon und Instagram ist dafür kaum zu schlagen und dagegen muss man auch überhaupt nichts haben.

Eine Schwierigkeit, die ich dazu allerdings schon verschiedentlich erwähnte ist die Abgrenzung zu der Fotografie, die ich sonst betreibe. An anderer Stelle plädierte ich bereits, es müsse eine andere Bezeichnung als 'Fotografie' für derlei Betätigungen geben. Wobei es mir in keiner Weise um eine Herabwürdigung des Bildermachens mit dem Schlaufon geht sondern einzig um die Abgrenzung der aus meiner Sicht unterschiedlichen Tätigkeiten und Ergebnisse. 

Wo zieht man die Grenze? Diese Frage beantwortet bestimmt jeder anders. So mancher wird generell bestreiten, dass es eine Grenze überhaupt gibt. Aus meiner Sicht verläuft sie entlang der Ergebnisse: Das Ausbelichten auf Papier. Abzüge, ein Fotobuch, gerahmte Bilder. Nicht für jede Aufnahme lohnt sich dieser Aufwand, doch haben es diejenigen verdient, die wir bewahren möchten. 

Erneut sei betont, dass gewiß andere Interpretationen bestehen. Ich möchte an dieser Stelle kein Dogma postulieren, jeder hält das wie er will. 

Allerdings freue ich mich, zuletzt mit der Ansicht nicht allein zu sein, dass Fotografie einer Abgrenzung bedarf. Wim Wenders hat unlängst ähnliches geäußert.

Basically, Wenders doesn’t think very highly of the smartphone’s place in the world of “serious” photography, and he doesn’t even think that most picture-taking done on smartphones should even be called ‘photography’…

“I’m in search of a new word for this new activity that looks so much like photography but isn’t photography anymore,” Wenders concludes.

 Willkommen im Klub.

Foto: Heringsdorf, Usedom, Juni 2018
Kodak Portra 400, Summicron-M 28
(meta)





 

Copyright © 2018 Ulrich Hilger, alle Rechte vorbehalten.