Ulrichs Werkbank

Webanwendungen auf Tomcat installieren

 

Eine Webanwendung, die der Spezifikation der Java Enterprise Edition folgt, wird in aller Regel als sogenanntes Webarchiv geliefert. Eine Datei mit der Endung .war enthält alles, was die Webanwendung erfordert. Eine solche Webanwendung ist sehr einfach in Betrieb zu nehmen, bei Tomcat ist dafür die Rede von 'Deploy'.

Installation per Deploy

Zur Übertragung auf den Server und die dortige Ausführung benötigt man nur einen Webbrowser. Angenommen, Tomcat läuft auf einer ans Netz angeschlossenen Maschine, die über den Uniform Resource Locator http://meinserver.de erreichbar ist. Damit funktioniert die Installation wie folgt

  1. einen Browser starten
  2. den URL http://meinserver.de/manager/html aufrufen
  3. anmelden, es erscheint der Manager
    tomcat manager

  4. auf der Webseite nach unten rollen bis zum Feld "Select WAR file to upload"
    war upload
  5. die Schaltfläche "Durchsuchen" betätigen
  6. zum Ablageort des zu installierenden Webarchivs navigieren
  7. das Webarchiv auswählen
  8. die Schaltfläche "Deploy" betätigen

Das Webarchiv wird zu Tomcat heraufgeladen und dort installiert. Mit Abschluss des Vorgangs läuft die Webanwendung und erscheint in der Liste der Anwendungen.

Berechtigungen

Webanwendungen, die dem Standard der Java Enterprise Edition folgen, deklarieren Rollen, die ein Benutzer besitzen muss, um das Programm verwenden zu können. Die Standardinstallation von Tomcat sieht für das Erteilen solcher Rollen die Datei tomcat-users.xml vor. Jede Rolle wird einfach mit einen Eintrag in der Datei tomcat-users.xml den betreffenden Benutzern erteilt:

  1. Auf dem Server die Datei tomcat-users.xml öffnen
  2. einen neuen Nutzer anlegen, z.B.
    <user username="peter" password="s3cret" roles="nameDerRolle"/>
  3. Datei tomcat-users.xml speichern
  4. Tomcat neu starten

Soll einem bereits bestehenden Benutzer eine Rolle hinzugefügt werden, wird die neue Rolle einfach mit Komma getrennt hinzugefügt

<user username="peter" password="s3cret" roles="nameDerRolle, nameEinerWeiterenRolle"/>

Wenn man den Server nicht nach jeder Änderung an den Berechtigungen neu starten möchte, kann man die Berechtigungsverwaltung auf die Verwendung einer Benutzerdatenbank umstellen.