Ulrichs Werkbank

WebBox

fotoInstallationBetriebBedienung

 

 

Dein Server

Apps ausführen, Datenbanken erstellen und nutzen, eigene Inhalte frei von Einschränkungen einfach verwenden. Für all das liefert die WebBox die Grundlage.

Die WebBox ist Dein persönlicher Server, sofort startbereit, plattformunabhängig und portabel.

Fernbedienung

Die Nutzung kann von beliebigen Geräten aus erfolgen. Auf dem betreffenden Gerät ist nur der in aller Regel vorhandene Web-Browser mit Netzwerkzugang erforderlich. Die Bedienoberfläche ist auch für mobile Geräte mit kleineren Bildschirmen geeignet, z.B. Schlaufone oder Tafelrechner, die keine Maus oder Tastatur haben.

Verwaltung an Bord

Eigens für die WebBox sind die App-Verwaltung, eine Nutzerverwaltung sowie die Dateiverwaltung enthalten, die sich nicht nur in die gemeinsame Bedienoberfläche einfügen sondern es auch ermöglichen, Apps, Benutzer, Rollen und Rechte komfortabel zu verwalten sowie Inhalte zu erstellen.

Die Einbindung in eine unternehmensweite Nutzer- und Rechteverwaltung wie z.B. LDAP oder Active Directory lässt sich ohne Eingriff in die Programmierung konfigurieren.

Läuft. Immer. Überall.

Vom eigenen Recher bis zur Cloud, die WebBox macht da keine Vorgaben und läuft überall.

Amazon AWS, Google App Engine, AppAgile, Kubernetes, OpenStack, kein Ding. Verpackt in einen Docker-Container oder in einer Virtual Box ebenso wie auf einem Server im Rechenzentrum. Ob auf einem RaspberryPi, einem NAS, einer Büro-Workstation, einem heimischen Rechner oder auf dem Laptop unterwegs. Auf Linux, Windows, Mac OS.

Die WebBox läuft. Einfach, portabel, universell.

Installation und Nutzung

Die WebBox wird einfach heruntergeladen, entpackt und gestartet. Mehr dazu in der Installationsanleitung.

Lizenz

Die WebBox ist Freie Software und wird unter den Bedingungen der GNU Affero General Public License 3.0 bereitgestellt. Teile der WebBox unterliegen anderen Lizenzen, diese können in der Lizenzübersicht nachgelesen werden.